Elektronische Patientenakte (ePA): Originale Dokumente und Röntgenbilder datenschutzkonform entsorgen

16Mai 2019

Auch im Gesundheitswesen schreitet die Digitalisierung mit großen Schritten voran. Die elektronische Patientenakte (ePA) hält Einzug in Deutschlands Praxen und Krankenhäuser und soll Prozesse optimieren und vereinheitlichen. Ziel ist eine vernetzte Gesundheitsversorgung sowie einen gemeinsamen digitalen Standard für Ärzte, Therapeuten, Krankenhäuser, … Weiterlesen

Datenskandal in Berlin: gesetzmäßige Aufbewahrung und Entsorgung von Patientenakten und Röntgenbildern sichern

25Mrz 2019

Mitte Januar sorgte in Berlin-Buch ein brisanter Aktenfund auf einem seit Jahren verlassenen Gelände einer ehemaligen Klinik der DDR-Staatssicherheit für großes Aufsehen. Es handelte sich hierbei um über 1.000 Dokumente von schätzungsweise 25.000 ehemaligen Patienten aus der DDR- und Nachwendezeit … Weiterlesen

Verstöße gegen die DSGVO – Röntgenbilder datenschutzkonform entsorgen

06Feb 2019

Mit dem Inkrafttreten der seit 25. Mai 2018 geltenden Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist der Schutz personenbezogener Daten europaweit umfassend neu geregelt und verschärft worden und durch die Aufsichtsbehörden (Landesdatenschutzbeauftragten) seitdem streng kontrolliert. Auch betroffene Personen können auf Rechtsverletzungen empfindlich reagieren. Laut … Weiterlesen

Ärzte aufgepasst: Dienstleister zur Geheimhaltung verpflichten (Foto: Olaf Martens/Agenda 17)
Bundesärztekammer weist auf Passus zur Geheimhaltung in Dienstleister-Verträgen hin

Ärzte aufgepasst: Dienstleister zur Geheimhaltung verpflichten (Foto: Olaf Martens/Agenda 17)
23Okt 2018

Wir möchten Sie auf eine wichtige Information der Bundesärztekammer und der Kassenärztlichen Bundesvereinigung hinweisen: „In Verträgen mit externen Dienstleistern sind neben datenschutzrechtlichen Vorgaben auch Verpflichtungen aufzunehmen, nach denen die mitwirkenden Dritten zur Geheimhaltung verpflichtet werden. Das Unterlassen kann zu einer … Weiterlesen

Entsorgungspflicht auch für fehlerhafte und zerstörte Röntgenbilder

16Aug 2018

Fehlaufnahmen beim Röntgen müssen zwar erfasst, aber nicht aufbewahrt werden. Das geht aus Absatz 4.3.6.1 der „Richtlinie zu Arbeitsanweisungen und Aufzeichnungspflichten nach den §§ 18, 27, 28 und 36 der Röntgenverordnung und Bekanntmachung zum Röntgenpass“ hervor. Die anschließende ordnungsgemäße und … Weiterlesen